Alant EG-Bio ätherisches Öl Oshadhi

16,90 "*"

Enthält 19% Mwst.
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

1 ml

100% reines ätherisches Öl

Botanischer Name: Inula graveolens

Pflanzenteil: Blüten / Pflanze

Gewinnung: Wasserdampfdestillation

Herkunft: Frankreich

Duftnote: Kopf

Beschreibung

Alant (Inula graveolens, Inula helenium)) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Auch  Helenenkraut, Glockenwurz oder Großer Heinrich genannt.

Die Alant-Arten sind meist ausdauernde Pflanzen, einige -von mehr als 100- sind Sträucher. Die verschiedenen Arten sind von sehr unterschiedlicher Größe, von winzig bis hin zu Hochstauden, die über 3 Meter Höhe erreichen.

Ursprung:

Echter Alant stammt ursprünglich aus Klein- und Zentralasien. Er ist auch in Spanien und außerdem in Frankreich heimisch. Heute wird er u. a. in Deutschland, Holland und auf dem Balkan angebaut. Er bevorzugt leicht feuchte, halbschattige Standorte. Verwildert kommt er gern in Gesellschaften der Unterklasse Galio-Urticenea und des Verbands Arction vor.

Alant wird bereits in ägyptischen Papyri erwähnt. Im römerzeitlichen Spanien war die Pflanze nach Isidor von Sevilla als ala bekannt. Er beschreibt die Wurzel als aromatisch, die Blätter als scharf.

Alant heute

Überwiegend verwendeter Teil ist die Wurzel (Helenii rhizoma). Alant zählt zu den seit der Antike bekannten Heilpflanzen. Bei Dioskurides und Plinius wird „Helenion“ gegen Husten, Krämpfe und Magenschwäche empfohlen

Einige Arten werden schon seit Jahrhunderten kultiviert.

Die knollige Wurzel (Rhizom genannt) der schönen Mini-Sonnenblume schmeckt genauso, wie Irisöl duftet.

Ihr ätherisches Öl ist sehr kostbar und selten, es wirkt als einer der stärksten pflanzlichen Schleimlöser. Also ideal bei Bronchitis mit fest sitzendem Schleim und bei Sinusitis (Nebenhöhlenbeschwerden).

Kürzlich wurde entdeckt, dass es aber auch eine gute Wirkung gegen so genannte Krankenhauskeime MRSA hat

 

Lässt sich gut mit Mandarine, ebenfalls mit krautigen Ölen wie Cajeput, obendrein mit würzigen Ölen wie Eukalyptus, Ravintsara, und zimtblaetter-biot mischen.

Vor innerer- äußerer Anwendung bitte Fachbücher, Arzt oder Aromatherapeut/in konsultieren.

Körperlich:

Das Öl ist gut gegen Atemwegserkrankungen wie Husten, Schnupfen und Asthma ebenso Anti-viral, schleimlösend und befreiend

Immunstärkend, und antibakteriell .Antiseptisch, reinigend und ebenso wund lindernd. Ebenfalls kann es Hauterkrankungen, Ekzemen, Wunden und Juckreiz lindern.

Seelische Wirkung:

Hilft bei Angstzuständen, innere Zweifel und Depression. Befreit Körper und Geist von Ängsten

Hauptinhaltstoffe: Bornyl acetate, Borneol, Camphene, T-Cadinol 

 

 

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht20 g
Duftnote

Duftprofil

, , ,

Wirkung

Element

A-Z

Inhalt

А-Я

Д

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Füge deine Bewertung hinzu
Alant EG-Bio ätherisches Öl Oshadhi

Alant EG-Bio ätherisches Öl Oshadhi

16,90 "*"